Corinna & Sven - Ein Vintage Wintermärchen

Die standesamtliche Hochzeit von Corinna und Sven fand im wunderschönen Schloss Berge in Gelsenkirchen statt.

Wir hatten uns schon vor der Trauung für das Paarshooting verabredet, denn im Winter wird es bekanntermaßen recht früh dunkel und da die Beiden sich eh zusammen fertig machten und gemeinsam kamen, fiel dieses mal auch die Vorbereitung des „first view“ weg.

Obwohl wir vom Vorgespräch her nur Corinna kannten, war es von Anfang an ein ganz wunderbares und entspanntes Shooting. Denke, das sieht man den Fotos auch an. :) Die erhoffte Wintersonne ließ sich zwar nur für 5 Minuten blicken, aber es gibt wahrlich Schlimmeres.

 

Bei der darauf folgenden Trauung verzichteten die Zwei übrigens auf Ringe. Ich erwähne das nur, damit sich niemand wundert, weshalb die Fotos des Ringtausches in der Reportage fehlen. Eigentlich sollte es nicht einmal einen Brautstrauß geben, aber die Tante (ich glaube es war die Tante) dachte sich wohl, das Kind kann doch nicht ohne Blumen heiraten und hat Corinna das gute Stück quasi aufs Auge gedrückt.

 

Sektempfang und Hochzeitstorte gab es dann im roten Salon des Schlosses. Keine Ahnung, ob der Raum wirklich so heißt, aber er war zumindest rot. ;) Dort spielte als Überraschungsgeschenk eine tolle  Band, deren Name ihr am Ende der Reportage findet.

 

Gegen Abend ging es dann nach Essen Rüttenscheid ins Restaurant Tatort und dort warteten gefühlte 100 Gänge auf die Gäste, welche dann auch noch jeweils in verschiedenen Varianten zubereitet wurden (Fleisch/vegetarisch/vegan).

Höhepunkt des Abends war zweifelsohne ein „besonderes“ Lied, welches flashmop-artig vorgetragen wurde. Die ersten Zeilen wurden von drei Personen gesungen, nach und nach standen immer mehr Gäste auf und sangen mit, bis letztlich alle standen und sangen. Gänsehaut pur. :)

Nicht unerwähnt lassen möchte ich aber auch einen wirklich guten Poetry Slammer, der es uns wahrlich schwer machte, die Kamera beim fotografieren ruhig zu halten.

 

Es war ein wirklich fantastischer Tag und eine rundum gelungene Hochzeit eines ganz, ganz wunderbaren Brautpaares!

 

P.S.: Obgleich das Paarshooting eigentlich zuerst stattfand, habe ich hier die chronologische Reihenfolge verändert und die Fotos der Trauung an den Anfang gesetzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Locations: Schloss Berge in Gelsenkirchen und Restaurant Tatort in Essen Rüttenscheid

Brautkleid: "Das Atelier Zauberhaft" in Dortmund

Band: Heldmanns Sohn

Poetry Slammer: Tobias Engbring

 

 

Please reload

Wildwedding die Hochzeitsfotografen
Krayer Straße 268
45307 Essen
0172-2407114